Deutscher Alpenverein Sektion Guben e.V.
Deutscher Alpenverein Sektion Guben e.V.

Jahresabschluss in der Ochelbaude 

Am 01.12. 2017 war es wieder soweit: wir trafen uns auf ein winterliches Wochenende in der Ochelbaude bei Porschdorf, um das alte Jahr ausklingen zu lassen.  In gemütlicher Runde bei Glühwein, Kerzenschein bzw. Kaminfeuer, angeregten Gesprächen, lustigen Schummelmax-Runden und Dia-Vorträgen hatten wir viel Spaß. Da uns langsam die Kinder ausgehen, waren dieses Jahr viele Vierbeiner mit. Gegen alle Erwartungen bereicherten die vielen Hunde unsere Runde, sprühten vor lauter Energie und steckten uns mit ihrer guten Laune an.

 Am Samstag gegen 10.00 Uhr brachen wir in alter Gewohnheit zu unserer Wanderrunde auf. Dieses Mal ging es durch das wunderschöne Polenztal, wo uns ein erstes (und leider einziges) Schneetreiben beglückte. Über den Schindergraben wanderten wir hoch zum Bärengarten. Dort genossen wir den Blick auf die Burg Hohnstein und nun war der nächste Glühweinstopp nicht mehr weit: die Gautschgrotte, die zu einer kleinen Pause förmlich einlädt. Wir hätten dann gern den Weg abgekürzt über die Bärengartenscheibe, aber die engen und schlammigen Schlüchte ließen uns einen bequemeren Weg zur Brandstraße suchen. So kamen wir erst gegen 13.30 Uhr in der Brand-Baude an, wo uns eine warme und leckere Mahlzeit und natürlich die passenden Getränke dazu erwarteten. Der Rückweg war kurz und steil: über die Brandstufen hinab ins Polenztal, wo die Ochelbaude nicht mehr weit ist.

 Am Abend nahm uns Lothar noch auf eine spannende Reise nach China mit. Genau vor einem Jahr bereisten Erika und Lothar Schulz dieses riesige Land mit seinen verschiedenen Facetten, von denen er uns aufregend zu erzählen verstand. Tja, wenn man sich lang nicht gesehen hat, gibt es so viel zu erzählen und auszutauschen. Und ein paar Hardliner fröhnten natürlich wieder dem Würfelspiel.

Der Sonntagmorgen war von Aufbruchstimmung geprägt. Die meisten Leute zog es schnell nach Haus zurück. Wir wollten unbedingt mal wieder den schönen Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein erleben. Und auch hier suchten wir uns Herausforderungen: statt des Fahrstuhls nahmen wir den steilen Aufstieg durch die Festungsmauern und schoben unseren Rollifahrer mit vereinten Kräften empor. Oben wurden wir für unsere Mühen belohnt mit heißen Getränken und gebrannten Mandeln. Die Aussicht von der Festung war grandios, schließlich ließ sich gegen alle Erwartungen die Sonne doch noch ein wenig blicken.

So ging ein schönes Wochenende zu Ende. Ein großes Dankeschön geht an Olaf, der sich um Buchung und Kneipenreservierung kümmerte. Ich wünsche allen Mitgliedern ein friedliches Weihnachtsfest und einen stimmungsvollen Jahresausklang! Nutzt die freien Tage zum Pläneschmieden für neue Abenteuer!

Ein paar Leute sind hoffentlich wieder dabei, wenn wir am 26.12. den Spreewald unsicher machen!

 

                                                                                                                                                        Eure Irene

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutscher Alpenverein Sektion Guben e.V.